Visionen malen mit 200 Stipendiaten

Visionen malen2017-05-16T18:16:40+00:00

Project Description

Visionen malen

Visionen malen

Kunde: START-Stiftung (Hertie-Stiftung)

Anlass: Stipendiaten Treffen

Format: Action Painting

Teilnehmerzahl: 200

Location: Jugendherberge Fulda

Dauer: 3 Stunden

Ergebnis: 10 Gruppenbilder  á 1,5m x 2m – Acrylfarben auf Screenboards

200 junge Erwachsene mit Migrationshintergrund malen ihre Träume, ihre Visionen und Wünsche für die Zukunft. Die entstandenen Bilder wurden von der START-Stiftung versteigert.

 

I have a dream….

So lautete das Motto des Workshops für die START Stiftung im Januar 2014; Visionen malen – Zukunft denken.
200 Jugendliche aus vielen Ländern sollten sich Gedanken darüber machen, wovon sie träumen, wie ihre Vision für die Zukunft unseres Planeten aussehen könnte.

Visionen malen – Zukunft denken

Meine Moderation bestand lediglich aus einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 100 Jahre. Ich habe ihnen von den Träumen meiner Großeltern, Eltern und auch von meinen eigenen erzählt.
Die Generation meiner Großeltern hat zwei grausame Weltkriege erlebt, sie träumten von einer Welt, in der es endlich keinen Krieg mehr gibt.
Meine Eltern haben das Nachkriegselend erlebt, sie träumten von Wohlstand und Sicherheit.
Meine Generation (ich bin Jahrgang 1952) träumte von Freiheit, denn wir hatten Frieden, wir hatten Wohlstand, aber wir hatten auch den Eisernen Vorhang, Rassenhass und Apartheid.

Die zentrale Frage an die Jugendlichen war: „Was erträumst Du für Dich, für Deine Kinder und für die kommenden Generationen?“

Die entstandenen Bilder sind ihre Antworten und sie repräsentieren die unbändige Energie, den Mut und die Zuversicht, mit der diese Jugendliche ihre Zukunft anpacken werden.
Nicht nur jeder für sich, denn ihre Vision ist global; sie träumen von Freiheit und Gleichheit für alle, sie träumen von Gemeinschaft im Sinne von gemeinsamer Verantwortung, „zusammen werden wir es schaffen“, ihre Bilder stehen für Hoffnung, Liebe, Gerechtigkeit, also für Menschlichkeit im ganz tiefen Sinne.

Unsere Aufgabe ist es, diesen Kindern den Raum zu lassen, den sie brauchen, um all ihre Kreativität entfalten zu können; wir müssen dafür sorgen, dass sie jede erdenklich mögliche Unterstützung erhalten, damit sie ihre Visionen mit Leben erfüllen können.

Ihre Bilder sind sozusagen Wegweiser, denen wir getrost folgen können, denn sie zeigen auf eine für alle Menschen lebenswerte Zukunft auf diesem wunderbaren Planeten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok, Danke